Back to top

Home-Gym Bodenschutzmatten

Zeigt alle 8 Ergebnisse

Bodenschutzmatten aus Gummi für dein Home-Gym

Wenn du dein eigenes Fitnessstudio im Herzen deines Zuhauses kreierst, ist der richtige Sportboden entscheidend. Bodenschutzmatten aus hochwertigem SBR Gummigranulat sind mehr als nur eine einfache Schutzschicht. Sie bilden das Fundament für ein sicheres, effektives und dauerhaftes Training. Hier ist eine detaillierte Anleitung, wie du diese Matten optimal verlegst, um dein Home-Gym zu vervollkommnen.

Warum du für dein Home-Gym Bodenschutzmatten kaufen solltest!

Bodenschutzmatten sind ein unverzichtbarer Bestandteil in jedem Home-Gym. Sie bieten nicht nur Schutz für den Fußboden vor Beschädigungen durch Gewichte oder Fitnessgeräte, sondern sorgen auch für eine sichere und stabile Trainingsumgebung.

Die Matten absorbieren Vibrationen, reduzieren Lärm und bieten eine rutschfeste Basis für Übungen mit Gewichten oder Cardio-Workouts. Durch ihre Vielseitigkeit und Langlebigkeit sind Bodenschutzmatten eine lohnende Investition, die dein Home-Gym zu einem angenehmen und effektiven Trainingsort macht.

So findest du den besten Sportbodenbelag für dein Home-Gym

Beim Kauf von Bodenmatten aus Gummi für dein Home-Gym solltest du auf folgende Punkte achten:

  • Material und Qualität – Wähle hochwertiges Gummi wie SBR Gummigranulat für maximale Haltbarkeit und Stoßdämpfung. Du solltest nicht an der Qualität der Bodenschutzes sparen, denn der Boden wird über Jahre hinweg die Anschaffung sein, die dein Home-Gym begleitet.
  • Dicke und Dichte – Achte auf ausreichende Dicke und Dichte der Matten, um eine gute Stoßabsorption und Schutzfunktion für den Boden zu gewährleisten. In der Regel gibt es Bodenschutzmatten ab einer Dichte von 800 kg/m3. Diese Matten sind allerdings nicht für den langfristigen Einsatz bestimmt, da der Abrieb durch fehlende Dichte und Verwendung von günstigem PU-Kleber (Bindematerial) sehr hoch ist. Du solltest Böden mindestens mit einer Dichte von 1.000 kg/m3 kaufen. Für das Home-Gym ist auch die Stärke der Fitnessmatten besonders wichtig. Dabei gilt es den Verwendungszweck zu beachten. Für rein funktionelle Trainingsflächen ist eine Matte in der Stärke von 10 mm ausreichend. Für Bereiche in denen du mit schwereren Gewichten trainierst solltest du mindestens 2 cm (20 mm) Bodenschutzmatten verwenden.
  • Rutschfestigkeit – Sorge dafür, dass die Matten eine rutschfeste Oberfläche haben, um während des Trainings eine stabile Basis zu bieten. Ein guter Wert ist dafür unter trockenen Bedingungen ≤105 PTV (PN-EN 13036-4:2004)
  • Größe und Form – Wähle die passende Größe und Form der Matten, die zu deinem Trainingsbereich und deinen Trainingsgeräten passen. Meist gibt es die Bodenschutzmatten in der quadratischen Form mit den Abmessunden 1m x 1m. Es gibt aber auch Puzzle Matten, die durch die Verzahnung komprimiert liegen.
  • Einfache Verlegung und Anpassung – Prüfe, ob die Matten einfach zu verlegen und bei Bedarf anzupassen sind, um eine nahtlose und passgenaue Bodenabdeckung zu gewährleisten. Alle Matten auf Crossfloor.de sind einfach zu verlegen und lassen sich mit einem Teppichmesser sehr leicht zuschneiden, um den gesamten Bodenbereich vollflächig auszulegen.
  • Pflegeleichtigkeit – Stelle sicher, dass die Matten einfach zu reinigen sind und gegenüber Feuchtigkeit sowie Abnutzung resistent sind, um ihre Langlebigkeit zu gewährleisten.
  • Zertifizierungen und Bewertungen – Überprüfe Zertifizierungen und Kundenbewertungen, um sicherzustellen, dass die gewählten Matten den Qualitätsstandards entsprechen und den Anforderungen deines Home-Gyms gerecht werden. Ein wichtiges Merkmal ist dabei die REACH-Zertifizierung. Die REACH-Zertifizierung bezeichnet eine europäische Verordnung, die die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien in der EU regelt. Beim Kauf von Bodenmatten ist es wichtig, auf die REACH-Zertifizierung zu achten, da sie die Einhaltung strenger Vorschriften für gesundheits- und umweltrelevante Chemikalien gewährleistet und somit die Sicherheit der verwendeten Materialien bestätigt.

Diese Punkte solltest du beachten bevor du Bodenschutzmatten für dein Home-Gym kaufst

Planung bis ins Detail

Bevor du die Matten online kaufst, skizziere den Grundriss deines Trainingsbereichs. Berücksichtige dabei die genaue Positionierung deiner Trainingsgeräte wie Hanteln, Kurzhanteln, Kettlebells und Racks. Eine umfassende Planung hilft dir, den benötigten Raum für die Bodenschutzmatten präzise zu bestimmen.

Bodenvorbereitung

Stelle sicher, dass der Boden sauber, trocken und eben ist. Entferne jegliche Unebenheiten, Staub oder Schmutz. Das Ebnen des Bodens ist von entscheidender Bedeutung, damit der Fitnessboden eine gleichmäßige und stabile Grundlage bieten.

Mattentyp und Material

Wähle zwischen quadratischen oder Puzzle-förmigen Bodenschutzmatten, die deinen Anforderungen am besten entsprechen. Matten aus hochwertigem SBR Gummigranulat bieten eine ideale Balance zwischen Haltbarkeit, Rutschfestigkeit und Stoßdämpfung.

Das optimale Verlegemuster

Entscheide dich für ein Verlegemuster, das sowohl ästhetisch als auch funktional ist. Bei quadratischen Matten ist ein gerades oder versetztes Muster ideal. Bei Puzzle-förmigen Matten kannst du sie nahtlos ineinanderfügen, um eine kontinuierliche Bodenfläche zu erzeugen.

Präzises Zuschneiden und Anpassen

Es ist wahrscheinlich, dass du die Matten zuschneiden musst, um sie an Wände oder Ecken anzupassen. Verwende ein scharfes Teppichmesser, um präzise Schnitte zu erzielen. Achte darauf, dass die Anpassungen genau sind, um Lücken oder Überlappungen zu vermeiden.

Sorgfältiges Verlegen der Matten

Beginne idealerweise in einer Ecke des Raumes und lege die Bodenschutzmatten gemäß deinem Verlegemuster aus. Achte darauf, dass die Matten fest und gleichmäßig aneinander liegen, um eine stabile, ebenmäßige Oberfläche zu schaffen.

Feinjustierung und Test der Stabilität

Nimm dir Zeit, um während des Verlegens Anpassungen vorzunehmen und sicherzustellen, dass die Bodenmatten perfekt passen. Überprüfe nach dem Verlegen die Stabilität und Rutschfestigkeit der Oberfläche, um ein sicheres Training zu gewährleisten.

Langfristige Pflege und Wartung

Einmal verlegt, erfordern Bodenschutzmatten wenig Pflege. Regelmäßiges Reinigen mit einem milden Reinigungsmittel (Unter Tipp: Wassergemisch mit Spülmittel) hält sie sauber und einsatzbereit. Achte darauf, dass die Gummimatten regelmäßig auf Verschleiß oder Beschädigungen überprüft werden.

Zusätzliche Überlegungen

Die Wahl von Bodenschutzmatten ist ein entscheidender Schritt für dein Home-Gym. Überlege zusätzlich, ob du Bereiche markieren möchtest (z. B. für Cardio oder Stretching) oder ob du spezielle Dämpfungsmatten für spezifische Übungen wie Yoga oder HIIT einsetzen möchtest.

Bodenschutzmatten online kaufen – Unser Fazit für Bodenbeläge im Home-Gym

Das Verlegen von Bodenschutzmatten ist ein kreativer Prozess, der Zeit und Sorgfalt erfordert. Doch diese Mühe wird belohnt, denn ein gut verlegter Sportboden sorgt nicht nur für Schutz, sondern auch für eine optimale Trainingsatmosphäre. Investiere in hochwertige Bodenschutzmatten und gestalte dein Home-Gym als idealen Trainingsort, der deine Fitnessziele unterstützt und dich motiviert, dein Bestes zu geben.

CROSSFLOOR - Logo

CrossFloor® hat sich auf hochwertige Bodenlösungen für Sport- und Fitnessanlagen spezialisiert. Mit jahrelanger Erfahrung bieten wir unter anderem optimierte Bodensysteme für Functional-, Weight-Lifting, Cardio und Freihantelbereiche.

Im CrossFloor Außenlager stehen durchgängig über 20.000 m² Bodenbeläge zum sofortigen Versand bereit. Dadurch garantieren wir schnelle Lieferzeiten, auch für dringende Projekte. Die maximale Lieferzeit für nicht lagernde Bodenschutzmatten beträgt 2-3 Wochen.

Kontakt
CROSSFLOOR
Im Siesack 102
44359 Dortmund

E-Mail: info@crossfloor.de
Made with ♥ in Dortmund ( 51° 31‘ 13.8“ N 7° 29‘ 21.4“ E )
© Copyright 2018 - All rights reserved - Datenschutz - AGB - Versandkosten - Widerrufsbelehrung - Impressum